Ohrclips sind eine tolle Möglichkeit, mit ausgesuchtem und edlem Ohrschmuck sein Ohr aufzuhübschen, auch wenn keine Löcher im Ohr vorhanden sind.

  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Ohrclips sind eine tolle Möglichkeit, mit ausgesuchtem und edlem Ohrschmuck sein Ohr aufzuhübschen, auch wenn keine Löcher im Ohr vorhanden sind. Mit Ohrclips kann sich somit unkompliziert geholfen werden.

Ohrclips in den verschiedensten Varianten

Ohrclips gibt es in unterschiedlichen Varianten:

- Ohrclips silber

- Ohrclips silber-vergoldet

- Ohrclips gold

Um die richtige Auswahl zu treffen, kommt es darauf an, aus welchem Material das Schmuckteil gefertigt ist. Ist das Schmuckstück aus Metall und darf erhitzt werden, eignet sich eine Variante die mit dem Schmuckteil verlötet wird – beispielsweise der elegante Omega Clip. Diesen Ohrclip führen wir in drei unterschiedlichen Größen.

Um ein Schmuckstück oder eine Perle aufzukleben, empfiehlt sich ein Ohrclip mit Platte oder einer Perlschale. Die einfachen Ohrclips silber können aufgelötet oder alternativ mit dem Schmuckteil vernieten werden.

Bei der Auswahl der Größe einer Ohrclipmechanik, die aufgelötet wird, sollte darauf geachtet werden, dass sie möglichst einen großen Teil des Ohrschmucks überbrückt. Jedoch sollte der Bügel nicht so platziert werden, dass ausgerechnet eine Kante des Schmuckteils auf das Ohrläppchen drückt. Bei langem Tragen des Ohrclips wird dies sonst sehr unangenehm.

Wichtig zu wissen beim Ohrclips kaufen

Trotz gutem Sitz eines Ohrclips kann der Bügel auf Dauer einen lästigen Druck auf das Ohrläppchen abgeben. Damit der Clip am Ohr nicht unangenehm drückt, gibt es als Druckschutz kleine Gummieinlagen, die am Clipbügel befestigt werden können. Silikon- oder Kunststoff Polster leisten dabei Abhilfe. Wir haben eine Auswahl an Druck-Pölsterchen, die entweder in den Clipbügel eingeklemmt oder wie ein Schühchen über den Bügel gezogen werden.