Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Okay x
Zurück zur Übersicht

 



Pariser Oxid 20 ml Mittel zum Schwärzen von Silber

Pariser Oxid 20 ml Mittel zum Schwärzen von Silber Mehr...
Art. Nr.: 10055001

1,29 € / ml

? Warenkorb in PayPal anzeigen

Pariser Oxid eignet sich hervorragend zum Färben von Silber und Silberlegierungen. Es erzeugt durch Reiben beim Auftragen einen anthrazitfarbenen Ton, der sich durch entsprechende Nachbehandlung gut abtönen lässt. Die Färbungen dunkeln auch nach längerer Lagerung nicht nach. Abbildung ähnlich.

Schmuck aller Art erhält durch eine Patina eine besonders edle und ästhetische Wirkung. Falls das Schmuckstück noch nicht alt genug ist, um eine natürliche Patina auf der Oberfläche zu bilden, kann mit Pariser Oxid nachgeholfen werden. Diese spezielle Chemikalie erlaubt Einfärbungen in diversen Farbtönen - die vom gelblich-blauen Schimmer bis zu einer tiefblauen, fast schwarzen Färbung reichen. Welcher gewünschte Farbton erzielt wird, hängt primär von der Intensität des Farbauftrags ab.

Für welche Schmuckstücke Pariser Oxid genutzt wird

Grundsätzlich ist das Färbemittel auf sämtlichen Edelmetallen nutzbar die als Legierung mit einem Kupferanteil gefertigt sind. Dies gilt beispielsweise für die meisten Gold- und Silberschmuckstücke. Auch nicht-edle Metalle als Legierung mit Kupfer lassen sich mit dem Oxid einfärben, beispielsweise Bronze und Messing. Damit der Farbauftrag möglichst lange seine ästhetische Wirkung entfaltet, ist die Farbe vorrangig in Vertiefungen des Schmuckstücks aufzutragen. Auf einer glatten Oberfläche, beispielsweise der Außenseite von Ringen, nutzt sich der Farbauftrag schnell wieder ab.

So wird Pariser Oxid verarbeitet

Für einen intensiven Farbauftrag empfiehlt sich die leichte Erwärmung des Werkstücks, die kalte Verarbeitung ist aber grundsätzlich auch möglich. Vor dem Auftragen des Pariser Oxids sollte das Schmuckstück gründlich gereinigt werden und fettfrei sein. Abhängig von der Größe der einzufärbenden Fläche ist das präzise Bestreichen mit einem Pinsel oder das Eintauchen des Schmucks in eine Schale in mit Pariser Oxid sinnvoll. Wird das Schmuckstück eingetaucht, sollte dies in einem separaten Gefäß erfolgen. Das Zurückschütten des so verwendeten Pariser Oxids in die ursprüngliche Flasche ist zu vermeiden. Ist das Schmuckstück fertig bearbeitet, sollte es unter fließendem Wasser gereinigt werden. Auch das Abbürsten für einen zusätzlichen Glanzeffekt ist möglich, sollte jedoch äußerst vorsichtig erfolgen, um die Farbschicht nicht gleich wieder abzutragen.

Richtige Lagerung und weitere Eigenschaften von Pariser Oxid

Pariser Oxyd ist palladiumhaltig mit einem Anteil von 3,4 Gramm pro Liter. Das spezielle Oxid ist empfindlich für jegliche Außeneinflüsse und muss luft- und lichtdicht gelagert werden. Verunreinigungen können die Verpackung durchaus zersetzen und das Färbemittel komplett unbrauchbar machen. Außerdem zersetzt sich das Oxid an der Luft und verliert dadurch seine Farbwirkung.


5,89 € *
1 Stück | 5,89 € /Stück
Art. Nr: 10077027

In den Warenkorb

24,51 € *
300 ml | 0,08 € /ml
Art. Nr: 10055011

In den Warenkorb

67,83 € *
100 ml | 0,68 € /ml
Art. Nr: 10055002

In den Warenkorb

11,31 € *
1 Stück | 11,31 € /Stück
Art. Nr: 93514323

In den Warenkorb

2,80 € *
1 Stück | 2,80 € /Stück
Art. Nr: 15516004

In den Warenkorb

9,88 € *
1 Stück | 9,88 € /Stück
Art. Nr: C93594540

In den Warenkorb