Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Okay x

Prüfen

Um die Echtheit eines Schmuckstücks zu überprüfen, kann Gold und Silber getestet werden.
374,10 € *
1 Stück | 374,10 € /Stück
Art. Nr: 15551002

In den Warenkorb

110,14 € *
1 Stück | 110,14 € /Stück
Art. Nr: 10323012

In den Warenkorb

35,03 € *
1 Stück | 35,03 € /Stück
Art. Nr: 10323013

In den Warenkorb

199,52 € *
1 Stück | 199,52 € /Stück
Art. Nr: 15551000

In den Warenkorb

9,51 € *
20 ml | 0,48 € /ml
Art. Nr: 10323010

In den Warenkorb

508,08 € *
1 Stück | 508,08 € /Stück
Art. Nr: 15551003

In den Warenkorb

11,83 € *
1 Stück | 11,83 € /Stück
Art. Nr: 10323011

In den Warenkorb

2,78 € *
1 Stück | 2,78 € /Stück
Art. Nr: 10323001

In den Warenkorb

Um die Echtheit eines Schmuckstücks zu überprüfen, kann Gold und Silber getestet werden. Das Gold Prüfen und Silber Prüfen erfolgt durch eine Strichprobe und wird mit Hilfe von Prüfsäuren durchgeführt.

Gold auf Echtheit prüfen

Durch das Gold Testen mit den Prüfsäuren kann der Feingehalt des Goldes ungefähr bestimmt und das Gold auf Echtheit geprüft werden. Die Strichprobe ist ein optisches Vergleichsverfahren, welches dazu dient, den annähernden Feingehalt der Edelmetalllegierung zu bestimmen.

Auf dem Prüfstein (auch Probierstein - ein feinkörniger schwarzer oder dunkelrot gefärbter Tonstein) wird ein deutlicher Abrieb des Prüfstücks aufgetragen und mit der Säure, mit Hilfe des Spatels im Flaschendeckel, betupft. Nach kurzer Einwirkzeit lässt sich eine sichere Aussage über den Karat-Gehalt der Oberfläche des Prüfstücks treffen. Das bedeutet: Ein Werkstück wird beispielsweise auf 585/000 Gold getestet - durch die Prüfsaure für 18 Karat (750/000) wird der Prüfstrich komplett aufgelöst. Mit der Prüfsäure für 14 Karat bleibt der Abrieb unverändert stehen – es handelt sich also um eine Goldlegierung von mindestens 14 Karat.

Silber auf Echtheit prüfen

Um ein Prüfling aus Silber auf Echtheit zu prüfen, wird dieser vorsichtig angefeilt und die Prüfsäure für Silber direkt auf das Werkstück getupft. Ist das Prüfstück aus Silber, färbt sich die Säure blutrot. Allerdings ist hierbei der genaue Feingehalt nicht bestimmbar.

Wenn es Unsicherheiten gibt, dass das Prüfstück nicht massiv aus Gold oder Silber besteht, sollte das Werkstück an einer unauffälligen Stelle etwas tiefer angefeilt werden, um das Material unter der Oberfläche prüfen zu können. So kann eine wirklich sichere Aussage hinsichtlich der kompletten Echtheit des Schmuckstückes getroffen werden.

Gold und Silber mit unseren Prüfsäuren testen

Die verschiedenen Prüfsäuren (20 ml Flasche) und der Probierstein können einzeln oder auch im Set (in einem Holzkasten) von Goldschmieden, Juwelieren und artverwandten Berufsinhabern in unseren Geschäftsräumen in Berlin, erworben werden. Das Set beinhaltet je eine Prüfsäure für die Goldlegierungen 21,6 kt, 18 kt, 14 kt und 8 kt, eine Prüfsäure für Silber, ein Prüfstein und das Prüfstein-Plegemittel Kontrastol.

Die Prüfsäuren sind hochkonzentrierte Säuren und dürfen nur für gewerbliche Zwecke und an Gewerbe-Kunden abgegeben werden. Sie dürfen nicht verschickt werden und sind daher nicht im Online-shop zu finden und nur direkt in unseren Geschäftsräumen erhältlich. Prüfsäuren dürfen nur von Personen verwendet werden, die entsprechende Sachkenntnis besitzen.

Um Verletzungen zu vermeiden, sollte beim Verwenden der Prüfsäuren Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille getragen werden.